RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Samstag, 25. Oktober 2014

Werbung


 

Dank an Ehrenamtliche beim Herbsttreffen der SPD Kleefeld-Heideviertel

Dank an Ehrenamtliche beim Herbsttreffen der SPD Kleefeld-Heideviertel

„Hier wird Willkommenskultur gelebt!“
Die große Unterstützung für die Flüchtlingsunterkünfte in Hannover wurde beim Herbsttreffen des SPD-Ortsvereins Kleefeld-Heideviertel mit Vereinen, Verbänden und Einrichtungen aus den beiden Stadtteilen am 21. Oktober gleich mehrfach gelobt. Dem Dank des Ortsvereinsvorsitzenden Marc-Dietrich Ohse für die Nachbarschaftshilfe schlossen sich sowohl Doris Schröder-Köpf, Landtagsabgeordnete des Wahlkreises und Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, als auch Bürgermeister Thomas Hermann an. (weiterlesen...)

Vollsperrung der Calenberger Straße

Aufgrund umfangreicher Leitungsbauarbeiten der Stadtwerke Hannover AG muss die Calenberger Straße ab Montag (27. Oktober 2014) für circa sechs Wochen im Bereich zwischen Dachenhausenstraße und Humboldtstraße für den Straßenverkehr voll gesperrt werden. Hierbei kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Aus diesem Grund bittet die Straßenverkehrsbehörde alle VerkehrsteilnehmerInnen um erhöhte Aufmerksamkeit und empfiehlt, diesen Bereich über die Neustädter Straße, Feuerwehrstraße oder Gustav-Bratke-Allee zu umfahren. FußgängerInnen und RadfahrerInnen sind von der Vollsperrung nicht betroffen.
(Pressemitteilung LH Hannover, 23.10.2014)

Stadtteilbibliothek Döhren vorübergehend geschlossen

Stadtteilbibliothek Döhren vorübergehend geschlossen

Wegen eines Schadens an der Heizung ist die Stadtteilbibliothek in Döhren, Peiner Straße 7, vorübergehend geschlossen. Der Betrieb wird voraussichtlich am Mittwoch (29. Oktober 2014) wieder aufgenommen.
Entliehene Medien können in allen anderen Einrichtungen der Stadtbibliothek Hannover zurückgegeben werden. Verlängerungen sind telefonisch unter der Rufnummer 0511 / 168-41879 oder online unter www.stadtbibliothek-hannover.de möglich.
(Pressemitteilung LH Hannover, 23.10.2014)

Landeshauptstadt und Stadtkirchenverband vereinbaren Vertrag zur Kinderbetreuung

Die Landeshauptstadt Hannover und der Evangelisch-lutherische Stadtkirchenverband erneuern ihren Vertrag über die Förderung der verbandseigenen Kindertagesstätten.
Jugend- und Sozialdezernent Thomas Walter und Stadtsuperintendent Hans-Martin Heinemann teilen mit, dass es nach sorgfältigen und komplexen Verhandlungen gelungen ist, sich auf eine deutlich verbesserte Finanzierung der Kindertagesstätten in Trägerschaft des Stadtkirchenverbandes und der (weiterlesen...)

Fahrbahnerneuerung auf dem Westschnellweg

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) erneuert auf dem Westschnellweg im Stadtteil Linden die Fahrbahnen im Bereich zwischen Schwanenburgkreuzung und Deisterplatz. Ab Montag (27. Oktober 2014 ) erfolgen Restarbeiten im Bereich des Mittelstreifens. (weiterlesen...)

Herbst-Basar: Der große Second-Hand-Basar für Kindersachen…

wieder in Döhren...
5. Termin: Sonntag, den 2. November 2014 von 13.00 - 17.00 Uhr, Freizeitheim Döhren – An der Wollebahn 1/Hildesheimer Strasse 293

An knapp 100 Verkaufsständen werden qualitativ hochwertige Secondhand-Artikel angeboten: gepflegte Garderobe und Sportkleidung (in allen Größen vom Baby- bis zum Teenageralter), Spielwaren, Gesellschaftsspiele, Spielkonsolen, CDs, Bücher, aber auch Bobby-Cars, Fahrräder, Kindersitze und Kleinmöbel. (weiterlesen...)

Bis zu 100 neue Wohnungen an der Ihme

Auf einem städtischen Grundstück an der Ohestraße (Calenberger Neustadt) soll ein neues Wohnquartier entstehen, das sich hauptsächlich an private Baugemeinschaften richtet. Der jetzt ausgewählte Entwurf des Architekturbüros Hähnig und Gemmeke (Tübingen) sieht auf einem knappen Dutzend Parzellen nahe der Ihme 80 bis 100 Wohnungen vor. Zudem soll zur Humboldtstraße ein Platz entstehen, der durch gewerbliche Nutzungen im Erdgeschoss, zum Beispiel Gastronomie, geprägt ist. (weiterlesen...)

Stadtbahnlinie 1: Busse ersetzen Bahnen auf der Vahrenwalder Strasse

Stadtbahnlinie 1: Busse ersetzen Bahnen auf der Vahrenwalder Strasse

Aufgrund von Überprüfungsarbeiten an der Mittellandkanal-Brücke auf der Vahrenwalder Straße kommt es zu Unterbrechungen des Schienenverkehrs der Stadtbahnlinie 1. In den drei Nächten von Dienstag, 28. Oktober 2014, bis Donnerstag, 30. Oktober 2014, ist der Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen „Büttnerstraße“ und dem Endpunkt „Langenhagen“ in beide Richtungen für Bahnen jeweils zwischen ca. 23.00 Uhr bis ca. 3.30 Uhr gesperrt. Fahrgäste werden gebeten in dieser Zeit auf den eingerichteten Schienenersatzverkehr auszuweichen. Das Umsteigen zwischen der Stadtbahn und den Omnibussen des Ersatzverkehrs erfolgt in beiden Richtungen an der Haltestelle „Büttnerstraße“. Die Stadtbahnlinie 2 verkehrt weiterhin planmäßig bis zum Endpunkt „Alte Heide“.
(Pressemitteilung üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, 22.10.2014)

Sperrung der Calenberger Straße aufgrund von Bauarbeiten

Sperrung der Calenberger Straße aufgrund von Bauarbeiten

Seit Dienstag, 27.10.2014, ist die Calenberger Straße aufgrund von Leitungsarbeiten ab Dachenhausenstraße in Richtung Humboldtstraße für circa sechs Wochen voll gesperrt. Autofahrer sollten auf Feuerwehrstraße oder Gustav-Bratke-Allee ausweichen, Radfahrer sind nicht betroffen. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Mitte Dezember andauern. enercity verlegt in der Calenberger Straße eine neue Fernwärmeleitung, um die Gebäude Calenberger Straße 46 und 48 an die Fernwärmeversorgung anzuschließen. Die Trasse ist insgesamt circa 95 Meter lang. Für die Verlegungsarbeiten ist es erforderlich, die Humboldtstraße einschließlich der Üstra-Gleise zu queren.
(Pressemitteilung Stadtwerke Hannover AG, 22.10.2014)

Vahrenwalder Straße: Abschaltung einer Ampelanlage

Die Ampelanlage an der Vahrenwalder Straße Ecke Hamburger Allee und Arndtstraße wird um eine Ampel für FußgängerInnen und RadfahrerInnen im Bereich des freien Rechtsabbiegers von der Arndtstraße in die Hamburger Allee erweitert. Hierfür muss die Ampelanlage am Donnerstag (23. Oktober 2014) in der Zeit von 9 bis 15 Uhr außer Betrieb genommen werden. Die Straßenverkehrsbehörde bittet alle VerkehrsteilnehmerInnen um Beachtung der vorfahrtregelnden Zeichen und um erhöhte Aufmerksamkeit – insbesondere gegenüber FußgängerInnen und RadfahrerInnen.
(Pressemitteilung LH Hannover, 21.10.2014)


Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Die Ricklinger Plakatwand