ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Freitag, 23. Oktober 2020

Werbung


 

Neuer offener Bücherschrank wird in Groß-Buchholz aufgestellt

In der Vogelsiedlung in Groß-Buchholz wird am 13. April (Freitag) um 14.30 Uhr Bezirksbürgermeister Georg Fischer einen neuen Bücherschrank eröffnen. Der Schrank steht in der Milanstraße/Ecke Schwalbenflucht. Die Patenschaft für den Bücherschrank, der mit Mitteln des Stadtbezirksrates errichtet wurde, hat das Redaktionsteam des Vogelboten übernommen.

Die AnwohnerInnen des Stadtteils sind herzlich eingeladen, zur Eröffnung ein, zwei Bücher für "ihren" Schrank mitzubringen - quer durch alle Genres. Auch Kinderbücher sind willkommen. Bücher, die keinen Platz im Schrank finden, können nicht eingelagert und müssen wieder mitgenommen werden. Ansprechpartner vor Ort ist Stephan Mingers vom städtischen Fachbereich Bildung und Qualifizierung.

Nach dem 13. April stehen dann insgesamt 26 offene Bücherschränke im Stadtgebiet, jeweils gebaut vom Werkstatt-Treff Mecklenheide e.V. Sie können von allen Leseratten kostenlos genutzt werden - man nimmt sich ein Buch, liest es und bringt es zurück oder tauscht es gegen ein anderes Buch.

[Pressemitteilung LH Hannover, 05.04.2012]

Werbung


Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp