ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Samstag, 29. Januar 2022

Werbung


 

SCHUPPEN 68: Weltrekordversuch erfolgreich

SCHUPPEN 68: Weltrekordversuch erfolgreich

Karnevalsumzug der Welt am 11.11!
11.11 - 11.11 Uhr, Hannover

Der SCHUPPEN 68 hat es pünktlich zum Karnevalsauftakt am 11.11 um 11.11 Uhr geschafft: Der Rekord für den kürzesten Karnevalsumzug der Welt mit 11,11 Minuten geht nach Hannover. Länge des Zuges: Eine Person. Der Umzug wird beim Guinness Buch der Rekorde angemeldet. Start dieses Ausbunds an rekordverdächtigem Frohsinn war das Ihmezentrum.

Klaus-Dieter Gleitze vom SCHUPPEN 68 erschöpft, aber glücklich:
„Es war ein hartes Stück Arbeit. Bei Humor und Karneval hört der Spaß eben auf. Aber der SCHUPPEN 68 hat den Weltrekord für den kürzesten Karnevalsumzug nach Hannover geholt. Karneval hat im Norden ab heute einen neuen Stellenwert!”

Karnevalrekord am Ihmezentrum

Karnevalrekord am Ihmezentrum

Der Umzug, bestehend aus Klaus-Dieter Gleitze, startete am Ihmezentrum, wo Gleitze der größten innerstädtischen Bauruine Deutschlands eine Pappnase umhängte, Motto: Unsere Stadt soll schöner werden. Auf dem Zug durch die Limmerstr. warf Gleitze der noch nicht so recht auf Karneval eingestimmten Bevölkerung immer wieder Kamelle entgegen, verteilte Bützje und griff schliesslich zum ultimativen Frohsinnsbeschleuniger, dem legendären Witzeverleih.

Karnevalsumzug der Welt am 11.11!

Hartgesottene Spassbremsen wurden mit Freibier und Erbsensuppe beglückt. Die Restbevölkerung konnte das närrischen Treiben via Limmerstr. Webcam mitverfolgen. Gleitze heiter resümierend:
“Die ganze Tragweite dieses Weltrekords wird sich den breiten Massen erst später entfalten. Die aber, die dabei waren, können dereinst sagen: Wir waren dabei!”

Ein Dokumentarfilm über den Event ist in Arbeit und wird demnächst der Öffentlichkeit vorgestellt.

[PM SCHUPPEN 68, 12.11.2012, Klaus-Dieter Gleitze, Update: 13.11.2012]

Werbung


Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp