ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Freitag, 23. Oktober 2020

Werbung


 

Dritter offener Bücherschrank wird in der List aufgestellt

Der dritte Bücherschrank im Stadtteil List wird am Freitag (17. Mai 2013) an der Hunaeusstraße (Podbielskistraße, Höhe Vier Grenzen) aufgestellt. Bezirksbürgermeisterin Irma Walkling-Stehmann nimmt ihn um 14 Uhr offiziell in Betrieb. Sponsor dieses Bücherschranks ist der Bezirksrat Vahrenwald-List und die Patenschaft übernimmt der dort ansässige Apotheker Dr. Günther Henssen.

Die AnwohnerInnen des Stadtteils sind herzlich eingeladen, zur Eröffnung Bücher für "ihren" Schrank mitzubringen - quer durch alle Genres. Auch Kinderbücher sind willkommen. Bücher, die keinen Platz im Schrank finden, können nicht eingelagert und müssen wieder mitgenommen werden. Ansprechpartner vor Ort ist Daniel Pfingsten vom städtischen Fachbereich Bildung und Qualifizierung.

Mit dem Bücherschrank in List stehen dann 32 Bücherschränke im Stadtgebiet Hannover. Der erste Bücherschrank wurde 2005 in Stöcken aufgestellt. Alle Schränke werden gebaut vom Werkstatttreff Mecklenheide e.V., einem Projekt für Langzeitarbeitslose.

(Pressemitteilung LH Hannover, 10.05.2013)

Werbung


Schünemannplatz