RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Montag, 23. Oktober 2017

Werbung


 

Werbung

Hannover feiert den europäischen Nachbarschaftstag

1999 trafen sich in Paris BewohnerInnen in ihrem Stadtteil zum ersten "Fest der Nachbarn". Die Idee hat inzwischen Nachahmung nicht nur in Europa gefunden: 2012 haben rund 14 Millionen Menschen in 35 Staaten das Fest gefeiert.
Das Konzept ist so einfach wie wirksam: Europaweit treffen sich Menschen einmal jährlich Ende Mai in ihrer Nachbarschaft, lernen sich kennen, kommen ins Gespräch - so entstehen neue Gemeinschaften.

Nicht von "oben" verordnet, sondern als echte Bewegung an der Basis wird so deutlich: Europa ist mehr als Krise, Konkurrenz und Pessimismus; Europa ist eine Gemeinschaft von NachbarInnen.

Schirmherr des "Festes der Nachbarn" ist die Europäische Union.

Hannover ist seit 2007 mit dabei. Mittlerweiler zum dritten Mal kooperieren die Gesellschaft für Bauen und Wohnen Hannover mbH (GBH) und die Stadt Hannover, um das Fest auf die Beine zu stellen und weitere Initiativen und Nachbarschaften zum Mitmachen zu gewinnen.

In diesem Jahr gibt es am 31. Mai in neun Stadtteilen zahlreiche Aktionen und Aktivitäten.
Zum Abschluss werden um Punkt 17 Uhr hunderte von Luftballons in Hannover in den Himmel steigen: Auf die Reise geschickt von den TeilnehmerInnen der Feste in der ganzen Stadt: Ein starkes Zeichen für Europa und für gute Nachbarschaften in Europa.

Am Freitag (31. Mai 2013) wird gefeiert in:

Davenstedt: Mit einem bunten Programm feiert der Nachbarschaftstreff Geveker Kamp von 15 bis 18 Uhr ein Gartenfest. Viele engagierte Davenstedter Vereine und Organisationen sind mit dabei. Es gibt Leckeres vom Grill, viele Kinderspiele und eine Streichelwiese mit Kaninchen. Als tollen Abschluss gibt es eine Luftballonaktion.
Eingeladen sind alle NachbarInnen im Geveker Kamp 13 und direkte AnwohnerInnen.

Linden-Nord: Nachbarschaftsfest vor dem Wohncafé zwischen Pfarrlandstraße 3 und 5 in der Zeit von 13 bis 16 Uhr. Gemütliches Beisammensein beim Grillen und nachmittags bei Kaffee, Tee und selbstgebackenem Kuchen. Es wird ein buntes internationales Buffet aufgebaut, zu dem jeder eine Kleinigkeit mitbringen soll. Kleine Aktivitäten am Tisch für Kinder sowie eine Aufführung von Grundschulkindern sorgen für gute Laune.
Eingeladen sind alle NachbarInnenn und AnwohnerInnen der Pfarrlandstraße und Umgebung.

Linden-Süd:
Aktion 1.: von 15 bis 17 Uhr Kaffee und Kuchen für alle NachbarInnenn im Teilhabezentrum der Lebenshilfe, Charlottenstr.1

Aktion 2.: ab 16 Uhr Interkulturelles Grillen im Nachbarschaftsgarten Charlottenstr.104, Gäste sind herzlich willkommen!

Aktion 3.: von 15 bis 17 Uhr Basteln für große und kleine NachbarInnen bei Kreofant /offene Werkstatt in der Deisterstr. 73

Aktion 4.: von 15 bis 17 Uhr Acryltechnik auf Leinwand und eine Spielaktion für Kinder im Kinderzentrum KiZe im Allerweg 9

Aktion 5.: von 17 bis 19 Uhr "Bowlen für jedermann im Innenhof" Caritas Familienzentrum im Allerweg 9

Mittelfeld: Im Nachbarschaftstreff Mittelfeld, Am Mittelfelde 104 findet von 15 bis 19 Uhr ein buntes Nachbarschaftsfest statt. Es gibt eine Kinder-Schmink-Aktion, Glücksrad, Saftbar sowie musikalische Auftritte. Mit Kaffee, Kuchen und gegen Abend auch mit Gegrilltem wird für das leibliche Wohl gesorgt sein. Highlight des Tages ist ein Luftballonweitflugwettbewerb.

Mühlenberg:
Aktion 1.: von 15 bis 17.30 Uhr
Nachbarschaftsfest vor und im Freizeit- u. Bildungszentrum Weiße Rose, Stauffenbergplatz 2-3.
Das Fest ist eine Kooperation von Weiße Rose, Quartiersmanagement, Kommunalem Senioren Service, Jugendzentrum Mühlenberg und Stadtteilbibliothek. Es wird Kaffee und Kuchen geboten, es gibt eine Luftballonaktion, ein Glücksrad, Infos und ein Chor tritt auf.

Aktion 2.: von 16.30 bis 19.00 Uhr
Nachbarschaftliches Kinderfest auf der Wiese des Mühlenberger Sportvereins, Ossietzkyring 48, neben den Calenberger Landterrassen. Es gibt viele bunte Aktionen für die Kleinen, wie z. B. Murmelbahnen vom Murmiland, Hüpfburg und viele kleine Spiele. Für Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren findet auch in diesem Jahr wieder eine Nachbarschaftsolympiade statt.

Aktion 3.: ab 17 Uhr
Nachbarschaftsabend im Garten der Ev.-luth. Bonhoeffer Kirchengemeinde, Mühlenberger Markt 5
Ausgerichtet von der Ev.-luth. Bonhoeffer Kirchengemeinde.

Roderbruch:
Aktion 1.: Osterfelddamm 49. Das Fest wird um 14 Uhr eröffnet. Interessierte können sich dann an Infoständen und bei Mitmachaktionen über das Leben in der Nachbarschaft informieren und sich bei Kaffee und Kuchen und anderen Köstlichkeiten stärken. Für Kinder ist Clown Fidolo in Aktion und das Traktormobil wieder vor Ort. Bei einem Wissensquiz für die ganze Familie gibt es kleine Preise zu gewinnen. Die Polizei ist mit einem Einsatzfahrzeug dabei.
Mustafa Karalinar begleitet das Fest mit Livemusik. Um 17 Uhr werden dann zur Freude der Kinder die Müllzangen verteilt und es geht ans gemeinsame Aufräumen.

Aktion 2.: Buchnerstrasse 13b auf dem Hof am Spielplatz. Im Nachbarschaftstreff "Spielarkaden" im Roderbruch wird ein tolles internationales Essen ab 13.00 Uhr bis etwa 16 Uhr angeboten. Es wird gekocht und zusammen gegessen. Es gibt mehrere Speisen - von Salat, Suppe über Reis mit Huhn, und Getränke - die günstig (1,50 Euro) gekauft werden können. Es wird zusammen gegessen und hoffentlich die Sonne genossen. Für die Kinder gibt es genug Raum drinnen oder draußen, mit Kreide oder Riesenseifenblasen zu spielen. Die ganze Familie der Nachbarschaft ist herzlich willkommen.

Sahlkamp:
An der "langen Tafel der Nachbarn" wird es ein gemeinsames Buffet mit mitgebrachten Speisen geben, außerdem werden im Park Grills bereitgestellt. Es gibt Aktionen für Groß und Klein, um so gemeinsam einen wunderschönen Tag zu verbringen. Jeder der sich an dem Buffet beteiligt und etwas zu Essen mitbringt, wird damit belohnt, sich an den Köstlichkeiten der anderen Nachbarn bedienen zu können. Und zum Abschluss gibt es eine Luftballonaktion.
Zu der "langen Tafel der Nachbarn" von 12 bis 17 Uhr im Sahlkamp Park sind alle BewohnerInnen des Sahlkamps herzlich eingeladen!

Stöcken:
Auf der Rasenfläche am Stadtteilladen in der Ithstr. 8 wird von 15 bis 18 Uhr für die Gäste aller Altersgruppen ein buntes Programm angeboten. Viele engagierte BewohnerInnen, Einrichtungen und Initiativen beteiligen sich an der Durchführung des Festes und begrüßen die BesucherInnen mit Kaffee und Kuchen, sowie Würstchen vom Grill. Eine Luftballonaktion, Kinderschminken, Flaggenquiz, Hüpfburg, Slackline, und weitere attraktive Aktionen stehen auf dem Tagesprogramm.
Bezirksbürgermeisterin Marion Diener wird das Fest der Nachbarn offiziell um 15 Uhr eröffnen.

Vahrenheide:
NachbarInnen treffen sich im Grünzug am Emmy-Lanzke-Weg zwischen Spielpark und der Kita Carl-Sonnenschein-Haus. Von 15 bis 17.30 Uhr können hier Angebote verschiedener Spiel- und Sportstationen genutzt werden. Ab 18 Uhr wirft der Spielpark den Grill für ein Familiengrillen an - das Grillgut muss mitgebracht werden. Bei Dauerregen fällt die Veranstaltung aus.

Weitere Informationen unter www.nachbarschaftstag-hannover.de oder unter der Telefonnummer 0511/168-42060

(Pressemitteilung LH Hannover, 17.05.2013)

Kein Kommentar

Werbung

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.


LUTHERs BIBEL UND IHRE ERBEN
Mail Art Ausstellung hope, faith and love von Susanne Schumacher
Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Der Ricklinger Deich