RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Mittwoch, 23. August 2017

Werbung


 

Werbung

Material-Tauschbörse im UJZ Glocksee

Samstag, 25. April 2015, 12 bis 17 Uhr in Zusammenarbeit mit der Bauteilbörse beim UJZ Glocksee, Glockseestraße 35, 30169 Hannover
Im Laufe des Jahres 2015 wird in Hannover eine innovative Einrichtung entstehen, die für Kreative aus Schulen und anderen Bildungseinrichtungen, aber auch für Kulturschaffende und private Gestalter ein nachhaltiges Angebot bereithält.

Vermittlung von wiederverwertbaren Materialien

Vielfältige Materialien, die als Rest- und Abfallstoff aus Handwerk, Einzelhandel, Gastronomie und vielen weiteren Bereichen anfallen, werden an Weiterverarbeiter vermittelt. Betriebe, aber auch Privatleute spenden verwertbare Materialien, sparen dadurch Entsorgungskosten und können damit werben, ein zukunftsweisendes Projekt zu unterstützen.

Die zusammengetragenen Wertstoffe werden aufbereitet und in Hannover präsentiert, können aber auch im Internet bestellt werden. WerTzeug kümmert sich um die Erschließung, die Aufbereitung, die Präsentation und den Vertrieb des Materials. Zusätzlich bietet WerTzeug didaktische Veranstaltungen, in denen vermittelt wird, wie diese neuen Wertstoffe weiterverarbeitet werden können.

Upcycling-Workshops

Da die Wiederverwertung bereits genutzter Werkstoffe zwar nicht neu ist, aber im heutigen Alltag selten praktiziert wird, sind Upcycling-Produkte ein Fingerzeig auf neue Möglichkeiten der Ressourcennutzung. Upcycling steht für die Aufwertung von Abfallstoffen zu neuen funktionalen Dingen, eine ausgemusterte Matratze wird zum Sessel oder ein Fahrradschlauch zu einem Stifteetui. Die handwerklichen Fertigkeiten, um ganz unterschiedliche Materialien zu bearbeiten, werden in verschiedenen Formaten vermittelt und angewendet.

Innerhalb von Schulveranstaltungen wie Projektwochen und -tagen, aber auch langfristiger in AGs oder im Rahmen von Kunst- und Handarbeitsunterricht, wird sowohl praktisch als auch theoretisch ein respektvoller Umgang mit unseren Ressourcen eingeübt. Im Umgang mit vielfältigem Werkzeug, wie z.B. Nähmaschine oder Akkuschrauber, entstehen durch eigenes Schaffen nützliche Gegenstände, die das Thema Müllverwertung in den Alltag transportieren.

Material-Tauschbörse im UJZ Glocksee

WerTzeug

ist eine Initiative von Katja Bicker, Upcycling-Designerin, in Zusammenarbeit mit der Bauteilbörse, www.bauteilboerse-hannover.com. Das Projekt wird sich zum Teil mithilfe öffentlicher Mittel finanzieren, aber auch auf Spendengelder und Einnahmen aus den Workshops angewiesen sein. Wie Sie WerTzeug unterstützen können erfahren Sie unter www.wertzeug-hannover.de.

(Pressemitteilung Katja Bicker, 07.04.2015)

Kein Kommentar

Werbung

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.


Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Die Ricklinger Plakatwand