ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Sonntag, 17. Oktober 2021

Werbung


 

Lister SPD läutet das Kommunalwahljahr ein

Lister SPD läutet das Kommunalwahljahr ein

Genossen starten mit Rosenverteilung und Putzmunter-Aktion in das Frühjahr
Die Temperaturen ließen zwar noch frösteln, dennoch verteilten Mitglieder des SPD-Ortsvereins List-Nord traditionell zum kalendarischen Frühlingsanfang rote Rosen auf dem Klopstockmarkt.
Damit läuteten sie in diesem Jahr nicht nur die Infostandsaison ein - die SPD bietet von März bis September regelmäßig freitags Infostände am Rande des Marktes an -, sondern gaben auch den Startschuss für vielfältige Veranstaltungen im Kommunalwahljahr.

Im Anschluss an die Verteilaktion auf dem Markt besuchten die Genossinnen das Seniorenheim des DRK und das Domicil Seniorenpflegeheim in der List und verteilten auch dort Rosen an die Bewohnerinnen und Bewohner.

Tanja Meister, stellvertretende Vorsitzende des SPD-Ortsvereins List-Nord, Vorstandsmitglied, Heidemarie Günther und die SPD-Regionsabgeordnete Cornelia Busch (v.l.)

Tanja Meister, stellvertretende Vorsitzende des SPD-Ortsvereins List-Nord, Vorstandsmitglied, Heidemarie Günther und die SPD-Regionsabgeordnete Cornelia Busch (v.l.)

Am Samstag, dem 19. März 2016, beteiligte sich der SPD-Ortsverein List-Nord gemeinsam mit einer Gruppe des AWO-Jugendzentrums „Die Wellenbrecher“ an der von aha organisierten Aktion „Hannover ist putzmunter“. Rund um den Mittellandkanal und im Hinrichsring sammelten die Genossinnen und Genossen gemeinsam mit den Kindern Müll ein und reinigten die Grünstreifen. So manch kurioses Fundstück war dabei, wie z.B. ein Motorradauspuff. Insgesamt 16 große Säcke Abfall kamen zusammen und konnten bei aha abgegeben werden. Die Putzmunter-Aktion fand in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal statt.

SPD List-Nord: Hannover ist putzmunter

Mitglieder des SPD-Ortsvereins List-Nord und eine Gruppe des AWO-Jugendzentrums „Die Wellenbrecher“ beteiligen sich an der Aktion „Hannover ist putzmunter“ (Foto)

(Pressemitteilung SPD List-Nord, 20.03.2016)

Werbung


Die Ricklinger Plakatwand