RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Montag, 23. Oktober 2017

Werbung


 

Werbung

Hannover Messe 2017: An- und Abreise mit der üstra

Hannover Messe 2017: An- und Abreise mit der üstra

Während der HANNOVER MESSE erwartet die üstra wie gewohnt mehr Fahrgäste auf den Strecken zwischen Innenstadt und Messegelände. Daher wird das Verkehrsangebot einiger Stadtbahnlinien von Sonntag, 23. April 2017, bis Freitag, 28. April 2017, angepasst.

Linie 8 und 18: Zu den Hauptverkehrszeiten ergänzt die Linie 18 an den Messetagen die Linie 8 und bringt die Besucher im 5-Minuten-Takt zur HANNOVER MESSE. Die Stadtbahnlinien 8 und 18 fahren zwischen Hauptbahnhof und Messe/Nord mit bis zu Drei-Wagen-Zügen des TW 2000.

Linie 6: Mit der Stadtbahnlinie 6 geht es zur Expo-Plaza und zum Eingang Ost 3. Die Linie 6 fährt vom Kröpcke zum Endpunkt Messe/Ost.

Linie 2 und 8: Von Sonntag, 23. April 2017, bis Freitag, 28. April 2017, fahren die Linien 2 und 8 ganztags eigenständig zwischen Rethen und Alte Heide beziehungsweise Hauptbahnhof und Messe/Nord. Somit entfällt in den Abendstunden und am Sonntag die Zusammenführung der Linien 2 und 8 im sogenannten Y-Verkehr. Die Fahrten im Nachtsternverkehr zwischen Alte Heide und Messe/Nord bleiben hiervon unberührt.

Linie 10: Von Montag, 24. April 2017, bis Freitag, 28. April 2017 entfallen die Expressfahrten zum Hauptbahnhof.

Linien 1, 3 und 4: Da auf den Stadtbahnlinien 8 und 18 während der HANNOVER MESSE ausschließlich TW 2000 fahren, sind auf den Linien 1, 3 und 6 weniger Silberpfeile unterwegs als gewohnt.

Für die gesamte Messedauer sowie am Messevortag bietet der GVH die HANNOVER MESSE Card an. Es handelt sich um eine persönliche Fahrkarte, die im gesamten Tarifgebiet des GVH in allen Verkehrsmitteln in der 2. Wagenklasse genutzt werden kann. Die GVH HANNOVER MESSE Card gibt es im Kundenzentrum, online im Mobilitätsshop und ab dem Messevortag am üstra InfoPoint vor dem Messegelände für 24,60 Euro.

In der Niki-de-Saint-Phalle-Promenade vor dem Zugang zur Station Hauptbahnhof werden Service-Mitarbeiter die Messebesucher über die Anreise in verschiedenen Sprachen informieren. Und auch am üstra InfoPoint vor dem Eingang Messe/Nord gibt es während der HANNOVER MESSE zusätzlich Verkehrsinformationen. Das Kundentelefon der üstra mit der Rufnummer 0511/ 1668 - 0 ist während der HANNOVER MESSE am Sonntag von 7 Uhr bis 20 Uhr und von Montag bis Freitag zwischen 6 Uhr und 23 Uhr besetzt.

(Pressemitteilung üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, 18.04.2017)

Kein Kommentar

Werbung

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.


LUTHERs BIBEL UND IHRE ERBEN
Mail Art Ausstellung hope, faith and love von Susanne Schumacher
Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp