ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Donnerstag, 01. Dezember 2022

Werbung


 

Landtagskandidatin Mareike Wulf (CDU) baut ihr Wohnzimmer auf der Lister Meile auf

Landtagskandidatin Mareike Wulf (CDU) baut ihr Wohnzimmer auf der Lister Meile auf

Am Freitag, 15.09.2017 ab 15:30 Uhr auf der Lister Meile 61
Hannover-List. Die CDU-Landtagskandidatin Mareike Wulf wird am kommenden Freitag, den 15. September 2017 im Zeitraum von 15:30 Uhr bis 18:00 Uhr mit einem unkonventionellen Stand auf der Lister Meile anzutreffen sein. Gemeinsam mit ihrem Wahlkampfteam möchte die Landtagskandidatin in gemütlicher Atmosphäre mit den Bürgerinnen und Bürgern in Kontakt kommen.
Dazu hat sie sich etwas Besonderes ausgedacht: Statt Partei-Pavillon und Stehtisch gibt es ein Mini-Wohnzimmer mit Sesseln, Schaukelpferd, Stehlampe und Regalen, denn: Die Stadt ist unser Wohnzimmer!

Themen: Wohnraum, Mobilität, Sicherheit, Eigentümergeführte Unternehmen

Landtagskandidatin Mareike Wulf (CDU) baut ihr Wohnzimmer auf der Lister Meile auf

Mareike Wulf
Für Hannover in den Landtag
#mareikefürmitte

Kandidatenportrait

Als politische Quereinsteigerin bewerbe ich mich im Wahlkreis Hannover Mitte. Ich will Politik für Städter und urbane Lebensqualität machen. Geboren bin ich 1979 in Rendsburg und in Oldenburg aufgewachsen. Hier in Hannover bin ich Geschäftsführerin der Unternehmerverbände Niedersachsen. Die mittelständische Wirtschaft liegt mir besonders am Herzen. Ich bin verheiratet, mein Mann ist selbstständig.
Ich habe mich für die Partei der bürgerlichen Mitte entschieden. Ich bin der Meinung, dass die Werte einer bürgerlichen Mitte die beste Antwort auf die Herausforderungen der Gegenwart und der Zukunft sind. Hierzu gehört, dass Politik dafür Sorge tragen muss, dass der Aufstieg in die gesellschaftliche Mitte für jeden möglich wird. Daher ist eine stabile und nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung von zentraler Bedeutung. Hierfür steht die CDU mit der sozialen Marktwirtschaft.
Die CDU steht für Demokratie, Freiheit und Rechtsstaat; Werte, die in einer Welt, in der Autokraten sogar in Europa auf dem Vormarsch sind, verteidigt werden wollen. Offene Grenzen, freier Handel und Personenverkehr tragen die Idee der Europäischen Union. In einem bürgerlichen Europa heißt dies aber auch, ökonomische Chancen für junge Menschen und Sicherheit für die Bürger zu schaffen. Hier sehe ich die größten Herausforderungen der Zukunft.

Themenschwerpunkte für Hannover

  • Wirtschaft: Eigentümergeführte Unternehmen und Geschäfte stärken.
  • Stadtleben: Wohnraum für die Mitte schaffen und städtische Lebensqualität stärken.
  • Mobilität: Zukunftsfähige Mobilitätskonzepte voranbringen.
  • Sicherheit: Hannovers Straßen sicherer machen.
  • Gesellschaft: Zusammenhalt in unserer Stadt stärken.
  • Bildung: Wohnortnahe Kitas & Krippen ausbauen.

(Pressemitteilung Mareike Wulf, CDU-Landtagskandidatin, 14.09.2017)

Werbung


Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp