RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Montag, 19. Februar 2018

Werbung


 

Werbung

Einladung zur Vorstellung der Infrastrukturplanung Bemerode-Ost

In den kommenden Jahren sind in Bemerode-Ost/Kronsberg zahlreiche Bautätigkeiten zu erwarten. Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover Stefan Schostok, möchte gemeinsam mit dem Bezirksrat und der Verwaltung die ersten Planungen, insbesondere im Umfeld der derzeitigen Bezirkssportanlage Bemerode, vorstellen. Dazu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu der EinwohnerInneninformation „Infrastrukturplanung „Bemerode-Ost“ einladen.
Die Veranstaltung findet am Montag, den 29. Januar 2018, um 16:00 Uhr, im KroKuS (Saal), Thie 6, 30539 Hannover statt.
(Pressemitteilung Bernd Rödel, Bezirksbürgermeister Kirchrode-Bemerode-Wülferode, 23.01.2018)

2 Kommentare

  1. Die Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen im Bezirksrat hält die Einladung von Oberbürgermeister, Bezirksbürgermeister (und nicht etwa wie oben falsch steht “Bezirksrat”) und Verwaltung zur ‘EinwohnerInneninformation’ an einem Montagnachmittag um 16 Uhr für wenig sinnvoll und schlecht geplant.

    Die Uhrzeit schließt die meisten Erwerbstätigen von der Veranstaltung aus. Ernsthafte Bürgerbeteiligung stellen wir uns anders vor.

    Befremdlich finden wir auch, dass die Mitglieder des Stadtbezirksrates über die angekündigten Inhalte zu Planungen im “Umfeld der derzeitigen Bezirkssportanlage Bemerode” bisher in keiner Weise informiert wurden. Auch was Termin und Uhrzeit angeht, wurden wir schlicht vor vollendete Tatsachen gestellt. Deswegen gehört der Bezirksrat auch nicht zu denen, die einladen, wie in der Pressemitteilung oben angegeben.

    Annette Volland, Fraktionsvorsitzende Bündnis 90 / Die Grünen
    im Stadtbezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode

    Kommentar von Annette Volland — 23. Januar 2018 @ 15:01

  2. Der Oberbürgermeister kann hier nichts “gemeinsam mit dem Bezirksrat” vorstellen, weil der Bezirksrat KiBeWü weder in die Planung der Veranstaltung noch in die Inhalte eingeweiht ist. Für meine Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen im Bezirksrat kann ich nur sagen: Wir halten eine ‘EinwohnerInneninformation’ an einem Montagnachmittag um 16 Uhr für wenig sinnvoll und schlecht geplant.

    Die Uhrzeit schließt die meisten Erwerbstätigen von der Veranstaltung aus. Ernsthafte Bürgerbeteiligung stellen wir uns anders vor.

    Befremdlich finden wir auch, dass die Mitglieder des Stadtbezirksrates über die angekündigten Inhalte zu Planungen im “Umfeld der derzeitigen Bezirkssportanlage Bemerode” bisher in keiner Weise informiert wurden. Auch was Termin und Uhrzeit angeht, wurden wir vor vollendete Tatsachen gestellt. Deswegen gehört der Bezirksrat auch nicht zu denen, die einladen, wie in der Pressemitteilung oben fälschlich angegeben.

    Kommentar von Annette Volland — 23. Januar 2018 @ 18:10

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.


30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Kantorengottesdienst und Orgelmusik in St. Augustinus
Der Ricklinger Deich