ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Donnerstag, 21. Juni 2018

Ausbilder-Frühstück für Unternehmen in den südlichen Stadtbezirken

Die Wirtschaftsförderungen der Landeshauptstadt und der Region Hannover laden alle ausbildenden Unternehmen der südlichen Stadtbezirke zum Erfahrungsaustausch ein. Das nächste Ausbilder-Frühstück für die Bezirke Kirchrode-Bemerode-Wülferode, Südstadt-Bult, Döhren-Wülfel, Ricklingen, Linden-Limmer, Ahlem-Badenstedt-Davenstedt und Mitte findet am Mittwoch, dem 14. März, um 8 Uhr im Konferenzraum „Neustadt“ der Sparkasse Hannover, Raschplatz 4, statt. Interessierte Unternehmen können sich noch bis zum 9. März anmelden: per E-Mail oder telefonisch unter (05 11) 1 68 – 4 28 34. Aufgrund der begrenzten Platzzahl ist eine Anmeldung erforderlich.

Ziel des ein- bis eineinhalbstündigen Treffens ist, bei Brötchen und Kaffee die AusbilderInnen kurz und knapp über aktuelle Entwicklungen auf dem Ausbildungsmarkt zu informieren, Lösungen für auftretende Fragestellungen und Schwierigkeiten vor oder während der Ausbildung zu finden und tatkräftige Unterstützung anzubieten. Besonders wichtig ist den VeranstalterInnen die Möglichkeit der Vernetzung und des informellen Austauschs in angenehmer Atmosphäre. Weitere Schwerpunkte der kommenden Veranstaltung werden die Vorträge „Die Ausbildungspässe – als ständiger Begleitung in unserer Ausbildung“ von Nicoletta Albers (Sparkasse Hannover) und „VerA – Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen“ von Birgit Schneider (Initiative VerA) sein.

(Pressemitteilung LH Hannover, 23.02.2018)

Kein Kommentar

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.


30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
30 Jahre Musik in St. Augustinus: Chormusik aus Renaissance und Barock
Der Ricklinger Deich