ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Samstag, 20. Oktober 2018

Umfangreiche Gleisarbeiten in Ricklingen

Umfangreiche Gleisarbeiten in Ricklingen

Bergung der beschädigten Stadtbahnen erfolgt während Sperrpause
Im Bereich Ricklinger Stadtweg – zwischen Henckelweg und Höpfnerstraße – wird bis voraussichtlich Ende September an den Gleisen gearbeitet. Während der Arbeiten kommt es zu zwei Sperrpausen für die Stadtbahnlinien 3 und 7.

1. Sperrpause: Freitag, 8. Juni, bis Sonntag, 10. Juni 2018:
Ab Freitag, 8. Juni, gegen 21 Uhr, bis Sonntag, 10. Juni, Betriebsschluss, fahren keine Stadtbahnen der Linie 3 und 7 zwischen den Haltestellen „Stadionbrücke“ und „Wettbergen“. Ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen wird in dieser Zeit eingerichtet.

Bergung von beschädigten Stadtbahnen:
Die ÜSTRA nutzt diese Sperrpause gleichzeitig, um die beiden bei einem Unfall am Dienstag, den 8. Mai, beschädigten Stadtbahnen aus der Kehranlage der Linie 17 an der Wallensteinstraße zu bergen. Somit muss der Stadtbahnverkehr auf den Linien 3 und 7 für den aufwändigen Abtransport der beiden TW 6000 nicht zusätzlich unterbrochen werden. Die Linie 17 teilt sich im Bereich Ricklinger Stadtweg die Strecke mit den Linien 3 und 7. Bis zur Bergung fährt die Linie 17 weiterhin nur bis zur Haltestelle „Stadionbrücke“, die Haltestellen „Bf. Linden/Fischerhof“, „Schünemannplatz“, „Beekestr.“ und „Wallensteinstr.“ entfallen.

2. Sperrpause: Donnerstag, 26. Juli, bis Sonntag, 29. Juli 2018:
Zwischen Donnerstag, 26. Juli, gegen 21 Uhr, bis Sonntag, 29. Juli, Betriebsschluss, fahren keine Stadtbahnen der Linie 3 und 7 zwischen den Haltestellen „Allerweg“ und „Wettbergen“. Ein SEV mit Bussen wird in dieser Zeit eingerichtet.

(Pressemitteilung üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, 25.05.2018)

Kein Kommentar

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.


30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
27. Ricklinger Volkslauf
Der Ricklinger Deich