RSS 2.0 / ATOM »
Facebook »
Twitter »
ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Mittwoch, 23. August 2017

Werbung


 

Kirchrode-Bemerode-Wülferode

Bezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode lädt zum Bürgerfrühstück in Kirchrode

Am Samstag, 8. Juli 2017 veranstaltet der Bezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode erneut ein großes Bürgerfrühstück für den Stadtbezirk. In idyllischer Lage am Rande des Tiergartens lädt ab 10 Uhr ein gemütliches Ambiente zum frühstücken ein. (weiterlesen...)

Stadtbahnlinien 4 und 5 Gleisbauarbeiten am Pferdeturm und Großer Hillen

Stadtbahnlinien 4 und 5 Gleisbauarbeiten am Pferdeturm und Großer Hillen

Ferienzeit ist Bauzeit, auch bei der ÜSTRA. Damit die Fahrgäste nicht zusätzlichen Unannehmlichkeiten ausgesetzt sind, finden zwei Gleisbauarbeiten auf dem gleichen Streckenast parallel statt. Von Samstag, 1. Juli 2017, circa 5.00 Uhr, bis Sonntag, 9. Juli 2017, Betriebsschluss, werden die Gleise am Pferdeturm und Großer Hillen erneuert. Es werden Schienenersatzverkehre (SEV) angeboten, die die Fahrgäste zu den Endpunkten „Roderbruch“ und „Anderten“ bringen. Die Linien 6 und 11 sind von der Maßnahme nicht betroffen und fahren planmäßig. (weiterlesen...)

Fünftes Ausbilder-Frühstück für Unternehmen in den südlichen Stadtbezirken

Die Wirtschaftsförderungen der Landeshauptstadt und der Region Hannover laden alle ausbildenden Unternehmen der südlichen Stadtbezirke zum Erfahrungsaustausch ein. Das fünfte Ausbilder-Frühstück für die Bezirke Kirchrode-Bemerode-Wülferode, Südstadt-Bult, Döhren-Wülfel, Ricklingen, Linden-Limmer, Ahlem-Badenstedt-Davenstedt und Mitte findet am Mittwoch, dem 10. Mai 2017, um 8.30 Uhr im (weiterlesen...)

Kronsberg-Süd: Stadt stellt aktuellen Planungsstand im Stadtteilzentrum KroKuS vor

Die Planungen für ein weiteres großes Neubaugebiet in Hannover laufen auf Hochtouren. Auf dem Areal südlich der bestehenden Kronsberg-Bebauung können rund 3.500 Wohnungen für bis zu 7.000 Menschen gebaut werden. Stadtbaurat Uwe Bodemann betont: „Die Zustimmung für dieses wichtige Wohnungsbauprojekt ist groß. Die aktuellen Pläne für das derzeit größte Wohnungsbauvorhaben in Niedersachsen tragen dem akuten Bedarf Rechnung. (weiterlesen...)

Stadtbahnlinie 5: Gleisbauarbeiten in Kirchrode

Stadtbahnlinie 5: Gleisbauarbeiten in Kirchrode

Die Gleise auf der Kirchröder Straße und der Tiergartenstraße werden erneuert. Für diese Arbeiten ist eine Streckensperrung von Samstag, 8. April 2017, ca. 05:00 Uhr, bis Dienstag, 18. April 2017, Betriebsschluss, nötig. Ein Schienenersatzverkehr (SEV) wird eingerichtet und fährt während der Sperrzeit zwischen der Haltestelle „Nackenberg“ und dem Endpunkt „Anderten“. (weiterlesen...)

Osterfeuer auch wieder auf dem Bemeroder Festplatz

Wegen der großen Akzeptanz durch die Besucher im letzten Jahr haben sich der Stadtbezirksrat Kirchrode- Bemerode-Wülferode, die Feuerwehr Bemerode und die Schützengesellschaft Bemerode entschlossen, diesem Wunsch am gefühlten Mittelpunkt des Stadtteils, nämlich auf dem Schützenplatz an der Straße Am Sandberge, wieder zu entsprechen. Das Osterfeuer findet am Sonnabend, 15. April 2017, ab 17:00 Uhr mit Beginn der Abenddämmerung statt. Die Feuerwehr ist für das Feuer einschl. der Sicherheit zuständig, die Schützengesellschaft sorgt für die Speisen und Getränke mit Hilfe ihres Vereinswirts und der Bezirksbürgermeister ist für das Wetter verantwortlich. Bernd Rödel prophezeit sehr passables Wetter, so der Bezirksbürgermeister gegenüber der Zeitung. Damit sind alle Voraussetzungen geschaffen, den Abend draußen gemütlich zu begehen. Und alle sind eingeladen zu kommen. (fjk)
(Pressemitteilung Fritz-Joachim Konietzny, 03.04.2017)

Alle Osterfeuer 2017 in Hannover

Kirchrode-Bemerode-Wülferode: Sprechstunde beim Bezirksbürgermeister

Bezirksbürgermeister Bernd Rödel und seine Stellvertreterin Regine Kramarek halten turnusgemäß wieder eine Bürgersprechstunde ab. Der nächste Termin ist am Donnerstag, 23. März 2017, von 17:00 bis 18:30 Uhr im Zimmer des Bezirksbürgermeisters im Bemeroder Rathaus. Jede Einwohnerin, jeder Einwohner ist eingeladen, Wünsche und Vorstellungen in Bezug auf den Stadtbezirk vorzutragen. Der Zugang für eine persönliche Vorsprache ist über den Eingang zum Ratssaal (Brabeckstraße 137) möglich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Telefonisch ist der Bezirksbürgermeister während dieser Zeit auch unter der hannoverschen Nummer 168-49998 direkt zu erreichen. Außerhalb dieser Zeit ist eine Sprachbox geschaltet, auf die die Anliegen gesprochen werden können – am besten vor der angesetzten Sprechstunde. (fjk)
(Pressemitteilung Fritz-Joachim Konietzny, 21.03.2017)

Grüne fordern Fassadensanierung für Bemeroder Rathaus

Grüne fordern Fassadensanierung für Bemeroder Rathaus

Volland+Clausen-Muradian: „Machbarkeitsstudie erster Schritt für Aufwertung!“
„Wir bringen einen Antrag zur Sanierung des Bemeroder Rathauses in die nächste Sitzung des Bezirksrates ein!“, sagt Annette Volland, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Stadtbezirk Kirchrode-Bemerode-Wülferode.
„Das Bemeroder Rathaus ist die erste Anlaufstelle für die BewohnerInnen von Bemerode: Hier sind das Bürgeramt und der (weiterlesen...)

Feier in Kirchrode: Hochbahnsteig Großer Hillen wird eröffnet

Feier in Kirchrode: Hochbahnsteig Großer Hillen wird eröffnet

Barrierefreie Haltestelle erschließt das Kirchröder Zentrum
Hannover-Kirchrode. Mit Musik, Heißgetränken und dem Weihnachtsmann wird am Freitag, 09. Dezember 2016, nach langer Bauzeit die Fertigstellung des neuen Hochbahnsteigs Großer Hillen in der Tiergartenstraße gefeiert. Das kleine Fest, an dem sich auch die Gemeinschaft Kirchröder Kaufleute beteiligt, beginnt um 14 Uhr mit Grußworten von (weiterlesen...)

B65: Einspurige Verkehrsführung in Hannover zwischen Höverscher Straße und Kirchrode/Bemerode

Kampfmittelsondierung vom 28. November bis 7. Dezember 2016
In dem Zeitraum vom 28. November bis 7. Dezember wird der Verkehr auf der B 65 in Hannover zwischen der Anschlussstelle Höversche Straße und Kirchrode/Bemerode in dem Bereich zwischen der Mittelandkanalbrücke und den Tankstellen in beiden Fahrtrichtungen einspurig geführt. Grund für die Verkehrseinengungen sind Untersuchungen von Kampfmittelverdachtsflächen im Mittelstreifen. Die Aral-Tankstellen auf beiden Seiten können auch während der Untersuchungen angefahren werden.
(Pressemitteilung Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, 21.11.2016)


Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Schünemannplatz