ihmebote
Aktuelle Informationen und Nachrichten aus Hannover · Mittwoch, 12. August 2020

Werbung


 

Suche nach: Calenberger Loch

SBiCaLo: Parteien zum Calenberger Loch

SBiCaLo: Parteien zum Calenberger Loch

Die "Stadtteil-Bürgerinitiative Calenberger Loch (SBiCaLo)" ist unabhängig und überparteilich. Nichts zeigt das deutlicher, als das Engagement eines breiten Parteienspektrums für unser Vorhaben. Wir möchten daher kurz darstellen, wie sich die Parteien in den betroffenen Räten positioniern. Mit dem Thema waren oder sind die Bezirksräte Linden/Limmer und Mitte befasst und immer wieder auch der Rat der Stadt Hannover. (more...)

Piratenpartei unterstützt die Stadtteilbürgerinitiative Calenberger Loch

Piratenpartei unterstützt die Stadtteilbürgerinitiative Calenberger Loch

Piratenpartei unterstützt die Stadtteilbürgerinitiative Calenberger Loch (SBiCaLo) und fordert stärkere Bürgerbeteiligung und Transparenz ein!
In den vergangenen Jahren und Monaten hat sich das Projekt Calenberger Loch als Negativprojekt im Bereich von Bürgerbeteiligung und Transparenz innerhalb der Stadt Hannover entwickelt. Höhepunkt war ein Polizeieinsatz gegen Baumschützer. (more...)

Aktionstag zum Calenberger Loch

Aktionstag zum Calenberger Loch

Aktionstag zum Calenberger Loch am Samstag, 9. April 2011 auf dem Küchengarten!
Ab 12.30 Uhr informieren die BI zum Calenberger Loch und die Partei DIE LINKE. Linden-Limmer über die aktuellen Fragen zum Hochwasserschutz in Hannover. Nach dem Erörterungstermin am Mittwoch im Rathaus ist klar, das SPD und Grüne weiterhin die noch bestehenden Flächen abholzen wollen. Alternativvorschläge wie z.B . den Ausbau eines mobilen Hochwasserschutzes werden bisher von der Stadt Hannover nicht in Erwägung gezogen. An dem „Nachbarschaftstreffen Outdoor“ nehmen Thomas Ganskow (Bürgerinitiative – Kein Calenberger Loch), Luk List (Ratsherr, DIE LINKE) und Stefan Müller (Regionsabgeordneter, DIE LINKE) teil. Neben einem offenen Mikrofon spielt eine Samba-Band auf, für Getränke und Würstchen ist gesorgt.
[PM Die Linke. Linden-Limmer, 07.04.2011]

Calenberger Loch: Trauer und Wut über den Kahlschlag

Calenberger Loch: Trauer und Wut über den Kahlschlag

Die Stadtteilinitiative Kein Calenberger Loch ruft auf zur Kundgebung: Trauer und Wut über den Kahlschlag - Es reicht!
Jetzt erst recht: AbholzStop - die zweite Hälfte des Glocksee-Parks bleibt!
Freitag, 16:30 Uhr, Glocksee-Ufer / Leinertbrücke-Spinnereistraße
Bitte Lichter mitbringen!

Wir wollen der abgeholzten Bäume gedenken und den Aktivist_innen, die sich Dienstag Morgen schützend in die Bäume stellten, für ihren mutigen Einsatz für Demokratie und die Bedürfnisse des Stadtteils danken! (more...)

Eilentscheidung zum Calenberger Loch

Verwaltungsgericht Hannover lehnt den Antrag einer Anwohnerin ab.
Eine Anwohnerin am südlichen Ende der Glockseestraße hat sich mit einem Eilantrag gegen die geplante Altlastensanierung auf dem Gelände des ehemaligen Gaswerks Glocksee gewandt. Die 4. Kammer des VG Hannover lehnte heute ihren Antrag auf Gewährung vorläufigen Rechtsschutzes ab, weil die Antragstellerin durch die Maßnahme nicht in öffentlichen Nachbarrechten verletzt wird. (more...)

Die Bürgerinitiative gegen das Calenberger Loch ist überparteilich

Die Bürgerinitiative gegen das Calenberger Loch ist überparteilich

Wir erklären Hiermit, daß die Bürgerinitiative gegen das Calenberger Loch überparteilich ist. Wir sind eine reine Bürgerinititive aus Bürgerinnen und Bürgern. Wir gehören weder einer Partei, noch einer Organisation an. Wir sind auch kein Verein. Alle Mitwirkenden sind Einzelpersonen und handeln freiwillig und aus Gründen des Naturschutzes. Diese Darstellung erscheint uns als wichtig, um Mißverständnisse in den Medien aus dem Weg zu Räumen. (more...)

ARV: Calenberger Loch – Infoveranstaltung soll Diskussion versachlichen

Informationsveranstaltung zum Hochwasserschutz am 26. Oktober 2010 - Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Ricklingerinnen und Ricklinger, der unten als Link hinterlegten Karte können Sie entnehmen, dass fast ganz Ricklingen bis hin zur Pfarrstraße derzeit als natürliches  Überschwemmungsfläche ausgewiesen ist, ausgerichtet auf ein Hochwasser HQ 100, das sogenannte "Jahrhunderthochwasser". Um Ricklingen vor Hochwassern wie im Jahre 1946, 1981 und zuletzt im Jahre 2003 zu bewahren, wurden (weiterlesen auf “Fidele Dörp”)

Calenberger Loch Flashmob

Calenberger Loch Flashmob

Es ist nicht zu spät: Die Bäume müssen bleiben – Abholz-Stop sofort!
Abholz-Stop Bürgerinnen & Bürger-Aktion: Jeden Freitag, 17:30, Treffpunkt Glocksee-Ufer, Spinnereibrücke

Ein FLASHMOB ist eine Aktionsform von Menschengruppen in der Öffentlichkeit, in welcher die Gruppe auf etwas hinweist. Es ist eine Legale form von Aktionen, welche auch Unternehmen und Firmen für sich als Werbung nutzen. Wir möchten mit unserem FLASHMOB die Bevölkerung auf die problematik im Hochwasserschutz in Hannover aufmerksam machen. (more...)

CDU: Die Bürgerinitiative Calenberger Loch agiert verantwortungslos!

CDU-Bezirksratsfraktion im Stadtbezirksrat Ricklingen: Die Bürgerinitiative "Calenberger Loch" agiert verantwortungslos! Die Lindener gehen spazieren und Ricklingen versinkt im Hochwasser? Die CDU-Bezirksratsfraktion im Stadtbezirk Ricklingen wehrt sich entschieden und mit Nachdruck gegen die Aktionen der "Bürgerinitiative Calenberger Loch" zu den Abgrabungen an der Ihme als Vorbereitung der baulichen Maßnahmen zum Hochwasserschutz (weiterlesen auf “Fidele Dörp”)

Die Linke. Region Hannover fordert Baustopp für das Calenberger Loch!

Die Linke. Region Hannover fordert Baustopp für das Calenberger Loch!

Keine Abholzung von 267 Bäumen im „Calenberger Loch“!
Mitgliederversammlung der Partei Die Linke. Region Hannover fordert Baustopp für das Calenberger Loch!
Stellv. Fraktionsvorsitzender List kündigt Dringlichkeitsantrag im Rat der Stadt Hannover an! (more...)


Die Ricklinger Plakatwand